Mittwoch, 31. Oktober 2012

Me Made nach Sommer- & Schulanfangspause

Hallo alle zusammen,

nach langer Sommer- und Schulanfangspause melde ich mich jetzt endlich wieder zurück in der Bloggerwelt!!


Und das habe ich wärend meiner Sommerpause genäht:




Den Schnitt habe ich von meinem Lieblingskleid von (wer hätte das gedacht) H&M abgezeichnet. Das Original hat allerdings 3/4-Ärmel, ist ein wenig enger und länger und gefällt mir um ehrlich zu sein ein ganz klein wenig besser!!! (Wahrscheinlich werde ich das Kleid demnächst ein wenig länger machen)
Den Gürtel und die passenden Schuhe habe ich mir dann im Baskenlandurlaub gekauft (zugegeben, ich habe erst später bemerkt, dass sie zusammenpassen), die Schuhe sind vom Markt in Azpeitia und der Gürtel aus einem Outlet in Bilbo (für nur 95 Cent!!!!)



Und wenn ich das Kleid auch mal im Winter anziehen will, kann ich einfach eine dicke Strickjacke darüber und eine Strumpfhose (und erfahrungsgemäß auch ein Langarmshirt)darunter ziehen!!!

Mehr wundervolle und creative Kleidunsstücke gibt es wie immer beim Me Made Mittwoch!!!


Sonny

Kommentare:

  1. Wow, sieht einfach perfekt aus und der Stoff fällt so schön!
    lG
    Anna-Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, sehr schönes Kleid und sehr wandlungsfähig! Kompliment!
    Liebe Grüße
    Mony

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes Kleid, wenn auch wohl bei diesen Temperaturen zu wenige wärmend. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Kleid! Sicher ein bisschen kurz, aber Du kannst das tragen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie wär´s in der kälteren Jahreszeit mit einem Unterrock, den Du ein bisschen vorgucken lässt!

      Löschen
    2. Ja, das ist eine Gute Idee. Aber ich näh mir lieber ein Unterkleid, damit sich kein Bündchen durch den Jersey abzeichnet!

      Löschen
  5. Super Kleid, ich hab noch nie was von einem vorhandenen Kleidungsstück abgepaust. Klasse Idee!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...